Théâtre
vendredi 18.03.2022 20:00

20,00 € / 8,00 €

À partir de 15 ans

En allemand

75 ’

Réserver tickets
Franz Kafka / Philipp Hochmair
Amerika

Ein subtiles und facettenreiches Solo, das eine beklemmende und fesselnde Studie des auf sein Ich zurückgeworfenen Menschen zeichnet.

Basierend auf Franz Kafkas Romanfragment Amerika rückt dieser Monolog das sich selbst und der Welt fremd gewordene Individuum in den Mittelpunkt und erzählt die Geschichte eines Vertriebenen und Heimatlosen. Die Reise nach Amerika, in das verheißungsvolle Land, das sich aus Fakten, Mythen, Projektionen und Fantasien zusammensetzt, entpuppt sich als wahrer Alptraum: Hier wartet keine glorreiche Zukunft auf den Auswanderer Karl Roßman, sondern das soziale Abseits.

An diesem intensiven und temporeichen Abend schlüpft Philipp Hochmair in gleich mehrere Rollen, interpretiert die verschiedenen Figuren und Situationen mit Inbrunst und verschafft so dem Publikum ein unvergessliches Theatererlebnis.

vendredi 18.03.2022 20:00
vendredi 18.03.2022 | 20:00

Text Franz Kafka Von und mit Philipp Hochmair